Geidorfplatz 3

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 4' 42", 15° 26' 34"


Monumentales, viergeschossiges, späthistoristisches Eck-Wohnhaus mit Rondell als Eckausbildung samt Kuppeldach und reich gegliederter Fassadierung im Neorenaissance-Stil, 1894 nach den Plänen von Stadtbaumeister Karl Wohlmeyer errichtet. Seit einiger Zeit stößt der aufmerksame Spaziergänger auf eine Gedenktafel in der Parkstraße 17, wo der berühmte österreichische Ökonom Joseph A. Schumpeter zu Anfang des 19. Jh. gewohnt hatte.

Kommentare

sorry, ich vermute hier einen fehler:

ich glaube, dass schumpeter in diesen jahren in graz lebte: 1888-1893 und 1911-1921

quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schumpeter

(ich kann auch noch bei schumpeter-experten nachfragen)

deshalb sollte auf dieser seite stehen: schumpeter lebte anfang des 20.jahrhunderts in diesem haus

Einzelnachweise