Glacisstraße 35

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 27.04" N, 15° 26' 49.25" E


Das späthistoristische Wohnhaus wurde anstelle eines Vorgängerbaus 1896 von Georg Hönel errichtet. Die reich stuckierte Fassadierung erfolgte wie beim Haus Glacisstraße 31 nach dem Entwurf von Friedrich Sigmundt. Die ersten beiden Obergeschosse werden durch zwei symmetrische Erker und eine mittlere Doppelfensterachse betont, wobei das Doppelfenster des zweiten Stockwerks 1968 nach dem Plan von Arch. Walter Kordon modernisiert wurde. Bemerkenswert sind weiters die noch vorhandenen vollplastischen Putti, der Balkon mit qualitätsvollem Schmiedeeisengeländer, die gestuften und geschweiften Dachgiebel sowie die gegliederten Kaminköpfe.


comments

references