Jakominiplatz 15

From Baugeschichte
Jump to: navigation, search

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 4' 2", 15° 26' 35"


Bürgerhaus "Zum Eisernen Mann"

Markantes, dreigeschossiges Eckhaus, Beispiel eines beinahe intakt erhaltenen Vorstadthauses mit qualitätsvoller josefinisch-klassizistischer Plattenstil-Fassadierung, um 1790 von Josef Benedikt Withalm d. Ä. errichtet. Der über trapezförmigem Grundriss um einen kleinen, malerischen Innenhof mit Pawlatschengängen gruppierte Bau mit Schopfwalmgiebel besitzt an der Nord-Ost-Ecke eine überdachte, eiserne Ritterstatue als Hauszeichen, um 1790. Die Abschrägung an der Klosterwiesgasse soll den Postkutschen des Herrn Jakomini die Einfahrt in seinen großen Hof erleichtert haben.



comments

Diskussion:Jakominiplatz 15

references