Leonhardstraße 27

From Baugeschichte
Jump to: navigation, search

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 4' 21", 15° 27' 6"


Gothen-Haus

Viergeschossiges Miet- und Gasthaus mit späthistoristischer Fassade in Formen der Neorenaissance mit neobarocken Details, im Erdgeschoß Gasthof „Zum Schwarzen Adler“. Nach Abbruch des alten Einkehrgasthofes „Schwarzer Adler“ 1899 von Josef Heigl für die 1.Grazer-Actien-Brauerei als Brauereigasthaus und Miethaus erbaut. Der von Heigl 1898 vorgelegte „moderne“ Fassadenaufriss in Formen des Heimatstils mit Anklängen an die nordische Renaissance wurde vom Stadtbauamt nicht akzeptiert. Auch die 1899 von ihm erstellte Neufassung in späthistoristischen Formen wurde vom Stadtbauamt schwer kritisiert, der Bau konnte erst nach einer weiteren Überarbeitung erfolgen. Seit 1913 im Besitz der Akademischen Sängerschaft „Gothia“ (ältestes Grazer Korporationshaus). In der Nachkriegszeit wurde im großen Gothen-Saal im Hof ein beliebtes Kasperl-Theater geführt.

comments

Diskussion:Leonhardstraße 27

references