Morellenfeldgasse 28

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 4' 13", 15° 27' 13"


Wohnhaus-Neubau

Bei dem verheerenden Bombenangriff am 1. November 1944 wurde dieses Eckhaus - wie so viele in dieser Gasse - zerstört. Der Wiederaufbau nach dem Krieg hat aber auf die hier beginnenden und sich in der Qualität mit den Hausnummern steigernden Vorgarten-Anlagen der Naglergasse Rücksicht genommen. Im April 2017 stürzte der Bewuchs aus Efeu und Wildem Wein[1] auf der Seite der Naglergasse selbstständig ein.[2]

Kommentare

Diskussion:Morellenfeldgasse 28

Einzelnachweise

  1. http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,12157.msg158254.html#msg158254
  2. http://www.krone.at/oesterreich/tonnenschwerer-efeu-teppich-loest-sich-von-hauswand-spektakulaere-szenen-story-566441/