Stiftingtalstraße 207

Aus Baugeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …
47° 5' 32", 15° 29' 22"


Gasthof Zum Alten Posthof

Die Malereien beiderseits des Eingangs von der Straße sagen uns, dass hier die "Gastwirtschaft zum Alten Posthof" von Felix und Anna Rumpler stand, die bis in die 1980er Jahre geöffnet hatte. Das wohl aus dem Ende des 18. Jh. stammende eingeschossige Gasthaus ist von Weinlauben eingefasst und gehörte zu einem Gehöft, das die Wirtsleute mit den nötigsten Produkten versorgte. Die Stiftingtalstraße hatte für den Verkehr vom Umland in die Stadt Graz große Bedeutung, aber - wie der Gasthausname besagt - verlief hier auch eine Linie der Pferdepost. Heute noch verweist die Haltestelle der Buslinie auf den Gasthausnamen. Das Gebäude macht allerdings einen verkommenen Eindruck.




An dieser Stelle des Stiftingtales konnten sich die Reisenden nicht nur erquicken, sondern auch am schönen Bildstock um eine gute Weiterfahrt bitten. Diese Kapelle in Breitpfeilerform stammt aus dem Ende des 18. Jh. und zeigt - in Fresko gemalt - neben Maria unter dem Kreuz die Heiligen Christophorus, Florian und Georg.

Kommentare

In unseren Tagen liegt das Sterben alter Gasthäuser fast schon hinter uns. Der alte Posthof steht nicht unter Denkmalschutz und liegt auch in keiner Altstadt-Schutzzone. Es wäre daher angesichts des derzeitigen Zustands des Gebäudes von besonderer Wichtigkeit, die Erinnerung an diese alte Herberge in ihrem pittoresken Bestand samt dem Bildstock weiterhin zu erhalten. Laukhardt

Einzelnachweise