Waaggasse 4 (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1040

Die Karte wird geladen …

48° 11' 42.78" N, 16° 21' 57.16" E


Wohnhaus, Ehem. Palais Colloredo

Das Gartenpalais mit einem U-förmigen Ehrenhof gegen die Straße wurde vermutlich 1697 erbaut, 1820 verändert und 1874 durch Theodor Hoppe (Architekt)-Theodor Hoppe umgebaut, der den Straßentrakt errichtete. Straßenseitig erscheint das Palais als strenghistoristisches Mietshaus in den Formen der römischen Hochrenaissance, wobei das Erdgeschoß mit Quadersteinen und die oberen Geschoße mit Sichtziegelverkleidung gestaltet sind. Der Hof ist rechteckig mit lisenengegliederten Fassaden, darin befindet sich das ursprüngliche Palais, das zum Hof hin einen Ädikulavorbau mit Flugdach hat. Gartenseitig hat das Palais einen dreiachsigen Mittelrisaliten, wobei das genutete Erdgeschoß Rundbogenarkaden und die Beletage Rundbogenfenster mit Segmentverdachungen und eine Riesenpilasterordnung aufweist.


comments

references